Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

DAS WUNDER DER LOGISTIK

Logo http://expedition2025.pageflow.io/das-wunder-der-logistik

Kapitel 1 Das Wunder der Logistik

Wie intelligente Systeme den globalen Warenfluss in jedem Moment an die Haustür lenken – und sogar hinein.

KAPITEL 1 – Die Kunden werden anspruchsvoller
KAPITEL 2 – Predictive: Das Warenhaus als Hellseher
KAPITEL 3 – Geschwindigkeit durch Prognose
KAPITEL 4 – Fast wie ein Computerspiel
KAPITEL 5 – Die letzte Meile ist mühsam und teuer
KAPITEL 6 – Der Mars-Rover für Bürgersteige
KAPITEL 7 – Airmail trifft Roboter-Boten
KAPITEL 8 – Der Platz ist knapp
KAPITEL 9 – Logistik in der smarten Produktion
KAPITEL 10 – Aus Absendern werden Losschicken
KAPITEL 11 – Zum Mitnehmen

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

20 %
der Befragten haben schon mal auf Grund zu langer Lieferzeiten Bücher, CDs, DVDs und Videospiele nicht bestellt

26 %
der Befragten haben schon mal auf Grund zu langer Lieferzeiten Medikamente nicht bestellt

27 %
der Befragten haben schon mal auf Grund zu langer Lieferzeiten Lebensmittel nicht bestellt

9 %
der Befragten haben schon mal auf Grund zu langer Lieferzeiten Kosmetik nicht bestellt

18 %
der Befragten haben schon mal auf Grund zu langer Lieferzeiten Spielzeug nicht bestellt

Zum Anfang
Zum Anfang

Die Kunden werden anspruchsvoller

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Predictive: Das Warenhaus als Hellseher



Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Geschwindigkeit durch Prognose

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Fast wie ein Computerspiel

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Die letzte Meile ist mühsam und teuer

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Der Mars-Rover für Bürgersteige

Zum Anfang
Der kleine Logistikroboter ist eine realistische Hoffnung auf die letzte Meile. "Jeder Geschäftsinhaber kann einen unserer Roboter rufen. Dafür haben wir unsere App. Für nur einen Euro bringt er die Ware in 30 Minuten zum Kunden." Die Starship-Rover sind keine Autos, sie teilen sich den Weg auf dem Bürgersteig mit den Menschen. Deshalb fahren sie auch nur 6 km/h – Fußgängergeschwindigkeit. Die beiden Starship-Gründer Ahti Heinla und Janus Friis wollten eigentlich einen Mars-Rover bauen. Bis sie erkannten, dass in unseren Städten robuste Roboter gebraucht werden. Mittlerweile ist der Starship-Lieferroboter in der fünften Generation kurz vor der Serienreife.
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
 
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Airmail trifft Robo-Boten

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Der Platz ist knapp

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Logisitk in der smarten Produktion

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Aus Absendern werden Losschicker

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Epilog

Zum Anfang
Neue Technologien machen die Kunst der Logistik sichtbar, sie machen sie transparent und erfahrbar. Und erhöhen gleichzeitig ihre Komplexität ins Unermessliche.
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen
Übersicht
Nach links scrollen
Kapitel 3 Predictive: Das Warenhaus als Hellseher

Predictive: Das Lager als Hellseher

Kapitel 7 Der Mars-Rover für Bürgersteige

Der Mars-Rover für Bürgersteige

Nach rechts scrollen

Neue Seiten

Seit dem letzten Besuch wurden diesem Pageflow neue Seiten hinzugefügt:

...und weitere

Hinweis schließen